Mein Angebot

Das Erstgespräch

Bei unserem ersten Termin findet eine ausführliche Befundaufnahme von 60-90 min statt, in welcher ich Sie und Ihren Hund näher kennenlernen möchte und mir den Krankheitsverlauf sowie andere Begleiterscheinungen schildern lasse. Bitte planen Sie hierfür ausreichend Zeit ein. Nach dem Befund führen wir eine erste Behandlung in einer Therapieeinheit durch. Anschließend legen wir gemeinsam die Therapieinhalte, die Dauer und mögliche Inhalte fest. Wenn Sie über Arzt- oder Operationsberichte sowie Röntgenbilder verfügen, legen Sie diese bitte bereit.

Bitte halten Sie eine saubere, weiche Decke für Ihr Tier bereit.

 

Bitte füllen Sie vor meiner ersten Behandlung den Fragebogen aus. Sie können diesen zu unserem ersten Termin bereit halten oder vorab an info@active-pets.de schicken.

Download
Fragebogen für die Befundaufnahme
Dieser Fragebogen dient zu Datenaufnahme für die Befundaufnahme Ihres Tieres. Bitte füllen Sie den Fragebogen gewissenhaft aus, damit wir Ihnen daraus den bestmöglichen Therapieplan erstellen können.
Fragebogen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 214.6 KB

Die Therapie-Einheit

Eine Behandlung richtet sich immer nach der aktuellen Tagesverfassung des Tieres, dem Krankheitsverlauf und dem Stadium der Wundheilung. Ich stelle mich individuell auf Ihr Tier ein und möchte auch Sie einladen selbst aktiv zu werden und etwas für Ihr Tier zu tun. Dafür erarbeiten wir einige Übungen die Sie zwischen den Behandlungen mit Ihrem Tier durchführen.

Eine Einheit kann individuell zwischen 30 min bis 60 min dauern, in seltenen Fällen auch länger. 

Physiotherapie

  • Manuelle Therapie
  • Dorn Therapie und Breuss Massage
  • Gelenkmobilisationen
  • Nervenmobilisationen
  • Narbenbehandlung
  • Klassische Massage Therapie
  • Atemtherapie
  • Dehnungen
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Isometrische Übungen
  • Kräftigende und Stabilisierende Übungen
  • Aktive Bewegungsübungen
  • Passive Bewegungsübungen
  • Muskelaufbau/ Gangschulung
  • Wellnessmassagen
  • Elektrotherapie
  • Ultraschalltherapie
  • Wärmetherapie (Thermotherapie)
  • Kältetherapie (Kryotherapie)
  • Übungsprogramm für die Heimanwendung

Osteopathie

Craniosacrale, viszerale und parietale Osteopathie für Hunde und Katzen.

 

 

Bitte beachten Sie das eine Behandlung den Besuch bei einem Tierarzt nicht ersetzen kann. Eine Diagnose darf nur vom Tierarzt gestellt werden.